Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Visum’

Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft

Dieser Blog-Eintrag ist in drei Bereiche Unterteilt.

Zukunft: 
In exact zwei Wochen bin ich in den Staaten. Das ist so nah und ich kann es noch nicht wirklich glauben.
Ich hab noch unglaublich viel zu erledigen. Angefangen von den Gastgeschenken übers Packen bis hin zum Verabschieden.
So wie es im Moment aussieht werde ich in den nächsten Tage nochmals mit meiner Gastfamilie Skypen und ich kann es gar nicht erwarten, so sehr freue ich mich darauf.

Gegenwart: 
Zwei Wichtige Dinge sind heute (passiert).
Wir kommen zuerst zum Au Pair Teil und danach zum persönlichen.
Meinem Au Pair Jahr stand nur noch eine Sache im Weg, das Visum. Um dieses genehmigt zu bekommen muss man  zu einem der drei Konsulate in Deutschland pilgern. Nach Frankfurt, München oder Berlin.
Ich habe meinen heutigen Vormittag in Frankfurt verbracht.  In früheren Einträgen habe ich bereits von dem Drama um das Ausfüllen der Visums unterlagen berichtet (denke ich).
Jetzt folgt der Tragödie zweiter Teil. Mit der deutschen Bahn ging es um zwanzig nach sieben ab nach Frankfurt am Main und von da aus ins Konsulat.
Davor schon eine Schlange und alles ging eigentlich ganz flott. Ich habe mich super nett mit einem anderen Mädel unterhalten, sie ist schon seit 14 Monaten als Au Pair in den USA (sie hat verlängert, in der Verlängerung darf man nicht das Land verlassen und sie musste aber auf die Hochzeit ihrer Schwester und somit hier in Deutschland das Visum neu beantragen). Beim Sicherheitschecks wurde in einer Tasche vor mir eine Flasche Wasser gefunden, die Besitzerin musste erst nen Schluck daraus trinken bevor es ihr wieder gegeben wurde, fand ich schon dezent lustig.
Irgendwann kam ich an den ersten Schalter, lief alles soweit gut bis die Frau meinte, die Überweisungsbestätigung der SEVIS -Gebühren fehlen.
WAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!! SCHEI?E!!!! NEIN!!!!! NEIN!!!!! NEEEEIIIIINNNN!!!! WARUUUUMMMMMM?????
Das war in etwa mein Gedankengang, ich bin fast umgekippt. Nach einiger Zeit stellte sich heraus, meine Agentur hatte das schon bezahlt, warum ich keine Überweisungsbestätigung geschickt bekommen habe ist mir schleierhaft.
Danach hieß es wieder warten und mit dem netten anderen Au Pair reden.
Irgendwann begann das Interview. Ich hatte ja mit fragen gerechnet wie „Wie heißen die Kinder?“, „Als was arbeitet deine Hostmum?“… Tja, stattdessen kamen fragen wie „Was willst du in den Staaten machen?“, „Studierst du da?“ und „Was für Kurse willst du belegen?“.
Das Ende vom Lied. ICH HAB MEIN VISUM GENEHMIGT BEKOMMEN. 

Vergangenheit:
Damit meine ich nicht gestern, nicht vorgestern sondern…
Vor drei Jahren. (Als ich diesen Blog Eintrag  begonnen habe war noch der 12.09.2011).
An diesem wunderbaren Tag, habe ich meine engste Freundin kennen gelernt. Gabi und da wir es nicht lassen können… Haben wir unseren Jahrestag dementsprechend Gefeiert. Im Klartext, wären wir ein paar hätten wir uns angeschmachtet, dass wir uns selbst erschossen hätten.
Und trotzdem an dieser Stelle, liebste Gabi. Danke für diese drei wunderbaren, total verrückten Jahre. Ich kann mir nicht vorstellen das jemand genauso verrückt ist wie wir. Auf die nächsten 300 Jahre, bis wir alt und grau dasitzen und wirklich an den Mist glauben den wir verzapfen.

 

Und zum Schluss, noch ein kurzer Blick in die Zukunft (heute Abend).
Es geht ins Kino in „Die drei Musketiere“ JEAAAHHH und danach in den „Iron Pup“

P.S. ich hoffe das man dieses wirre Geschreibe versteht XD

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Kennt ihr dieses absolute Glücksgefühl?
Dieses Gefühl genau die richtige Entscheidung getroffen zu  haben?
So geht es mir im Moment.

Ich habe gerade mit meinen Gastkindern, meiner Gastmutter und ihren Freunden geskypt und bin danach rum gesprungen mit dem Gedanken „Ich freu mich so sie in E.I.N.E.M. M.O.N.A.T zu sehen“
Per E-Mail funktioniert die Kommunikation zwar auch gut aber persönlich via Telefon o.ä. macht es einfach mehr Spaß.
Die beiden (Kinder) wirken echt nett und im Moment freu ich mich einfach nur noch drauf, allerdings  wechselt das täglich.
Gestern noch habe ich Gabi gefragt „Wie kam ich eigentlich auf DIE Idee?“
Egal… Im Moment freu ich mich nur noch drauf.

Sooo, noch ein kurzes Visum Update. Ich habe gestern den gesamten Tag damit verbracht das Visum auszufüllen. -.-
Nachdem ich STUNDEN damit verbracht das Ding online auszufüllen, habe ich gedacht damit der Rest schneller läd mach ich jedes andere Programm aus… Fehler in der Logik? Eigentlich nicht… TJa, aber Menschliche Dummheit schlägt zu, Ausversehen mach ich auch noch Safari zu.
Also, alles nochmal auf Anfang und  nochmals ausgefüllt.
Gegen Mitternacht war dann alles geschafft, den Onlinebogen ausgefüllt, Termin ausgemacht und das Geld überwiesen.

Im September geht’s dann nach Frankfurt zum Visum Interview.

Morgen früh geht es auf nach Italien.
Mhhh Pizza, im moment ist mein Leben echt toll.

Read Full Post »

Seit gestern hat sich Au Pair technisches noch einiges getan.
Erstmal habe ich meine Abflugdaten bekommen, *trommelwirbel*

Um 09.30 h am 26.09 werde ich Deutschland Richtung  New York verlassen.
Dort komme ich um 12:40 h (Ortszeit) an. Also nach neun Stunden und zehn Minuten Flugzeit.

Das ganze wird irgendwie… REAL *große Augen bekomme*

 

Ich habe ja gestern schon davon berichtet, die Bilder fürs Visum gemacht zu haben. Dann bekam ich eine Mail von Anna (meiner Zuständigen Beraterin von AYUSA in Deutschland). Mit dem Satz

„…heute wurden die Visumunterlagen per Post an dich verschickt. Du solltest sie also in den nächsten Tagen erhalten.“

Wir machen einen Zeitsprung in die Vergangenheit (die vor ca. 30 Minuten).

Klein Sophie liegt in ihrem Bett, ist stolz darauf was sie alles geleistet hat, da fällt ihr ein. „DIE VISUMS UNTERLAGEN KÖNNTEN DA SEIN“.
Hat man bei diesem Gedanken überhaupt noch Zeit sich anzuziehen? Nein, natürlich nicht. Den die Visums Unterlagen könnten ja aus dem Briefkasten geklaut werden. Also ist die kleine Sophie, im Schlafanzug schnell zum Briefkasten vor die Haustür gerannt und tatsächlich, ein großer weißer Umschlag lag da drinnen. Die Unterlagen sind tatsächlich da! *jubel*

Meine Freude wandelt sich relativ flott in Skepsis bis hin zu Genervtheit.
Das wird wirklich viel Arbeiten.

Werde mich da nachher gleich mit Joosel (meine Stiefvater) dransetzen, der hat heut eh frei und von dem her hilft er mir sicher… Hoffe ich.

Ansonsten… Mhh… Gestern waren Gabi und ich im Kino (in ‚Crazy. Stupid. Love‘). War sehr lustig, der erste Film seit langem wo man mal wieder richtig lachen im Kino konnte (o.k. ich gebs zu im letzten Monat war ich oft im Kino, aber halt immer im selben Film *hust* Harry Potter *räusper*).
Und noch eine Beichte muss ich machen, wir waren nicht im Kino weil wir die Geschichte sooo interessant fanden (wir waren schon nicht uninteressiert) aber der ausschlaggebende Punkt war… Das Josh Groban mitspielt.  (Wer ihn nicht kennt -> schämen und dann bitte googeln).
Gabi und ich sahsen also die ersten 25 Minuten da und haben bei jedem Schnittwechsel auf Josh gewartet. Das ging so weit, dass wir enttäuscht aufohhten als er wieder nicht ins Bild kamen.
Aber von Josh (und seiner Frisur in seinen zwei kurzen Auftritten) abgesehen war der Film auch so sehr gut. Allerdings ist vor allem ab der Gartenszene (wer drin war weis was ich meine) gut.

Read Full Post »

☑ Reisepass

☑ Bestätigung von Hostfamily

☑ Bestätigung von AYUSA – und Geld überweisen

☑ Internationaler Führerschein

☑ Foto fürs Visum

☐ Visum

☐ Infos zum genauen Abflug

TADA… Ich hab fast alles, heute hab ich die Fotos für den Internationalen Führerschein und das Visum gemacht, danach war ich den Führerschein beantragen und den kann man tatsächlich gleich mitnehmen 😉

Jetzt muss ich nur noch warten bis mir meine Agentur die Visums unterlagen zusendet. Dann kann es endlich losgehen.

Nur noch…

1 Monat und 2 Tage dann geht es zur Orientierungswoche nach New Jersey und dann nach Pennsylvania

WAAAAA… Das dauert so lang… oder auch nicht… oder doch…. oder nicht… oder doch…

Je nachdem in welcher Stimmung ich bin kann ich es kaum erwarten oder wünschte ich hätte noch MONATE bis es losgeht. *angst habe* *vor Freude in die Luft springe*

UNDDDDDD… Ich habe mein Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk bekommen, von meiner allerliebsten Stanzi und Michi…
ICH BIN EINE (ROTE) NIKON  (S31oo)

Read Full Post »